Detail

Ehemaliger Schulleiter Heinz Fliess verstorben


Die Staatliche Fachschule Keramik in Höhr-Grenzhausen trauert um ihren ehemaligen Schulleiter, Herrn Studiendirektor a.D. Heinz Fliess, der am Montag, den 12. Juni 2017 im Alter von 84 Jahren verstorben ist. Mit Heinz Fliess verlieren wir einen außerordentlich geschätzten wie kompetenten Vorgesetzten, Kollegen, Lehrer, Keramiker und Freund.

Heinz Fliess hat nach seiner Lehre im Töpfer- und Hafnerhandwerk (1947) und einer 5-jährigen Betriebspraxis 1955 sein Ingenieurstudium an der damaligen Staatlichen Ingenieurschule für Keramik in Höhr-Grenzhausen begonnen. Nach erfolgreichem Studienabschluss und einer 2-järigen Tätigkeit als Betriebsingenieur in der keramischen Industrie erhielt er am 1.5.1960 eine Anstellung als Lehrer an der Staatlichen Ingenieurschule und der Werkschule für Keramik (der Vorgängerschule unserer Fachschule). Seine Fächer: Keramische Technologie, Keramisches Praktikum, Gipsmodellwerkstatt, Bauzeichnen, Planen keramischer Betriebe und Aufbau sowie Leitung eines keramischen Laborbetriebs zeigen seine umfassenden Kenntnisse der Keramik. Schon 1961 wird er in das Beamtenverhältnis berufen. Hier steigt er zunächst zum Gewerbeoberlehrer, Gewerbestudienrat bis zum Oberstudienrat (1971) auf. 1972 wird er als stellvertretender Schulleiter der Staatlichen Fachschule für Keramik-Gestaltung und der neu gegründeten Staatlichen Fachschule für Keramotechnik ernannt. Gleichzeitig erhält er einen Lehrauftrag an der Fachhochschule des Landes Rheinland-Pfalz, Fachrichtung Keramik in Höhr-Grenzhausen. Im Juli 1978 wird er in die Position des Schulleiters beider Fachschulen als Studiendirektor berufen, die er bis zu seiner Pensionierung im Februar 1991 begleitete. In der Zeit als Schulleiter hat er die Entwicklung beider Fachschulen ganz wesentlich vorangetrieben und geprägt. Es ist ihm gelungen, die Fachschulen als festen Bestandteil der keramischen Szene zu etablieren und er hat ganz wesentlich den guten Ruf beider Schulen begründet. Heinz Fliess war ein Mensch, der durch seine kollegiale Art und dienstbare Kompetenz sowohl in der Schülerschaft als auch im Kollegium hohes Ansehen genoss. Seine herausragenden Leistungen für unsere Schule bleiben unvergessen.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Höhr-Grenzhausen im Juni 2017,
Fachschulteam und Schülerschaft Staatliche Fachschule Keramik, Höhr-Grenzhausen
Fachrichtungen: Gestaltung/Design und Technik